Platzhalter VERBAND SÜDDEUTSCHER SPARGEL- UND ERDBEERANBAUER E.V.
Bild oben HOME SITEMAP IMPRESSUM
Platzhalter
   
   
platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter platzhalter
navi
navi
navi
navi
navi
navi
navi
navi
 

Spargel- und Erdbeerrezepte: Gesund und Lecker!  Balken

     
 
Leckere Frühlings- und Sommerrezepte mit Spargel und Erdbeeren.




Download:

Johann Lafers Spargel-Variationen:


  • Erdbeerrezepte

   
Spargel-Lauchpäckchen                       

Zutaten für 4 Personen

Für die Spargel-
Lauchpäckchen:
1 kg Spargel
1 EL mildgesäuerte Butter
Salz, Zucker
4-6 grüne Lauchblätter
100 g milder Landschinkenroh
geräuchert

Für die Orangen-Senfbutter
60 g mildgesäuerte Butter
1 EL Orangensaft
1 TL Orangenabrieb
2-3 EL Senf grobkörnig
Frischer Thymian
zur Dekoration

Spargel waschen und schälen.
Anschließend in Wasser mit
1 EL Butter, einer Prise Salz
und Zucker ca. 10 Minuten
bissfest kochen. Spargel mit
einem Schaumlöffel aus dem
Spargelwasser heben und gut
abtropfen lassen. Die Lauchblätter kurz in dem kochenden Spargelsud blanchieren, damit
sie sich leichter biegen lassen.
In schmale Streifen schneiden, eine Schinkenscheibe der
Länge nach zusammenfalten,
auf den Lauchstreifen legen
und jeweils 5–6 Spargel mit
den Lauch-Schinkenstreifen
zu Päckchen binden. Für die
Orangen-Senfbutter die Butter
schmelzen, die restlichen Zutaten
dazugeben und ca. 2–3
Minuten auf kleiner Flamme erwärmen.
Die Butter darf nicht
braun werden.

Spargelpäckchen
anrichten und mit der
Butter übergießen. Mit einem
Thymianzweig garnieren.
Spargel-Quiche

Zutaten für 6 Personen

Für den Hefeteig
200 g Mehl
½ Päckchen Trockenbackhefe
1 TL Zucker, 1 TL Salz
125 ml Milch (lauwarm)
30 g Margarine
1 Ei
1 Päckchen TK-Kräuter
der Provence
Außerdem
1 kg Spargel
Salz
100 g Kasseler, in Scheiben
2 Eier
125 ml Milch
125 ml Schlagsahne
Pfeffer
80 g mittelalter Gouda
nach Belieben Kräuter zum
Garnieren

Mehl mit Trockenhefe mischen. Zucker, Salz, Milch, Margarine, Ei und Kräuter zugeben und alles mit den Knethaken des
Handrührers zu einem glatten
Teig verkneten. 20–30 Minuten
abgedeckt an einem warmen
Ort gehen lassen. Spargel schälen und die Enden abschneiden.
Spargelstangen einmal durchschneiden
und in Salzwasser
8–10 Minuten garen. Spargel
abgießen, kalt abschrecken
und abtropfen lassen. Hefeteig
kneten. Teig auf bemehlter
Fläche dünn ausrollen. Eine
Pie- oder Tarteform (26–28 cm Durchmesser, oder eckige Form 30 x 20 cm) damit auslegen und den Teig am Rand hochdrücken.
Spargel und Kasseler darauf geben.
Eier mit Milch und Sahne
verrühren. Mit Salz und Pfeffer
würzen. Über den Spargel gießen.

Gouda darüber reiben. Im
vorgeheizten Backofen bei 200
Grad 30–40 Minuten backen.
Gratinierter Spargel

Zutaten für 4 Personen

2 kg Spargel
Salz
2 EL Butter
3 EL feingeschnittene
Kräuter (z.B. Petersilie,
Kerbel, Schnittlauch, Kresse)
2 Tomaten
100 ml Schlagsahne
Pfeffer
100 g Emmentaler
50 g Semmelbrösel

Spargel schälen und die Enden
abschneiden. In Salzwasser
etwa 12 Minuten kochen. Spargel abgießen und in eine Auflaufform legen. Butter zerlassen, Kräuter zufügen und über den Spargel gießen. Tomaten in Scheiben schneiden und auf dem Spargel verteilen. Sahne mit Salz und Pfeffer verquirlen und über den Spargel geben. Emmentaler reiben, mit den Semmelbröseln über den Spargel streuen.

Im vorgeheizten
Backofen bei 200–225 Grad
15–20 Minuten überbacken.

Dazu einen frischen grünen Salat und Kartoffeln reichen.
   
   
 Spargel mit Ziegenkäse

Zutaten für 4 Personen

2 kg Spargel
Salz
40 g Walnüsse
4 EL Rapsöl
1 Handvoll frische Kräuter,
z.B. Petersilie, Majoran,
Salbei
120 g junger Ziegenkäse
grob gemahlener
bunter Pfeffer

Spargel schälen und die Enden
abschneiden. In Salzwasser12–
15 Minuten kochen. Walnüsse
grob hacken. 2 EL Rapsöl erhitzen
und die Walnüsse
darin rösten. Kräuter gut trockentupfen.
Übriges Rapsöl erhitzen
und die Kräuter darin sekundenschnell frittieren. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
Spargel abgießen und mit Walnüssen, Kräutern und zerbröckeltem Ziegenkäse anrichten.

Dazu Baguette reichen.
Spargel in Kräuter-Sesam-Crepes

Zutaten für 4 Personen

Für die Crêpes
150 g Mehl
Salz
250 ml Milch
2 Eier
1 Päckchen TK-8 Kräuter
2 EL Sesam
20 g Butterschmalz
Außerdem
1,5 kg Spargel
Salz
80 g Bacon
2 EL Butter
Kräuter zum Garnieren

Mehl mit ½ TL Salz, Milch und
Eiern verrühren. 30 Minuten
ausquellen lassen. Spargel
schälen, die Enden abschneiden und in leicht gesalzenem Wasser 12–15 Minuten garen. Bacon in Stücke schneiden und knusprig ausbraten. Auf Küchenpapier legen und abtropfen lassen. Kräuter und
Sesam zum Teig geben und
einmal kräftig durchrühren. In
wenig Butterschmalz dünne
Crêpes backen. Butter in die
Pfanne geben und leicht bräunen.

Spargel abgießen und mit den Crêpes und dem Bacon
anrichten. Mit etwas Butter beträufeln und mit Kräutern garniert servieren.
Spargel mit Zitronen-
Kerbel-Hollandaise
und Räucherlachs

Zutaten für 4 Personen

2 kg Spargel
Salz
1 Zitrone (unbehandelt)
200 g Butter
2 Eigelb
Pfeffer
1 Prise Zucker
1 kleines Bund Kerbel
200 g geräucherter Lachs

Spargel schälen und die Enden
abschneiden. Spargelschalen
mit Wasser bedeckt 20 Minuten
kochen. Abgießen und das
Kochwasser auffangen. 3–4
EL Kochwasser für die Sauce
abnehmen. Spargel im Spargelwasser 12–15 Minuten kochen.

Zitrone abspülen und die
Schale abreiben. Saft auspressen.
Butter zerlassen. Eigelb
mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer
und Zucker in einer Schüssel
verrühren. Schüssel auf ein
heißes Wasserbad stellen, die
Butter unter Rühren in dünnem
Strahl zufügen.

Zum Schluss
die Zitronenschale und das
Spargelkochwasser unterrühren.
Kerbel abbrausen, die
Blättchen fein hacken und
unter die Hollandaise rühren.
Spargel abgießen und zusammen mit der Hollandaise anrichten.

Mit Kerbel garnieren.
Den Räucherlachs mit anrichten.
Dazu Kartoffeln reichen.



Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Lieblingsrezept mit Erdbeeren und / oder Spargel zuschicken.
Ihre Rezepte (möglichst mit Bild) werden wir gerne an dieser Stelle einstellen.
 
Firma:
Vorname:
Nachname:
Straße:
PLZ und Ort:
Telefon:
Telefax:
Email:
Internet:
Nachricht: